VAMOS! … WIR MACHEN DEN UNTERSCHIED! MACHST DU MIT?

In unseren partizipativen Projekten in Deutschland und Lateinamerika stärken wir Menschen und unterstützen sie dabei, aktiver Teil der Gesellschaft zu werden.

Dafür brauchen wir Deine Unterstützung. Denn als gemeinnützige Organisation finanzieren wir uns ausschließlich durch Spendengelder, Mitgliedsbeiträge und öffentliche Fördermittel. Deine Spende trägt direkt zum nachhaltigen Empowerment von Minderheiten in Deutschland und Lateinamerika  bei. Zum Beispiel nutzen wir sie für unsere informativen, aktiven und partizipativen Workshops, die darauf abzielen, eine größere Beteiligung von lateinamerikanischen Migrant*innen zu erreichen.

Integrationsarbeit in Deutschland - Mamakiya3

Bitte trage bei einer Überweisung im Feld “Verwendungszweck”, Ihren Namen und Ihre Anschrift ein, sodass wir dir umgehend eine Spendenquittung auf postalischem Weg zukommen lassen können.

Spendenkonto:

Mamakiya e.V.

IBAN: DE70 3701 0050 0983 8555 03

BIC: PBNKDEFF

Postbank

in bar

Für den Fall, dass Mamakiya Geld oder Sachspenden erhält, wird Ihnen ein Dokument ausgehändigt, das Ihren Beitrag dokumentiert.

Bei Spenden ab 50 Euro erhalten Sie automatisch eine Spendenquittung. 

Bei Spenden ab 200 Euro  erhalten Sie eine Spendenbescheinigung.

Per Check

Für den Fall, dass Mamakiya einen Spendenscheck erhält, wird Ihnen ein Dokument ausgehändigt, das Ihren Beitrag bestätigt.

Bei Spenden ab 50 Euro erhalten Sie automatisch eine Spendenquittung

Bei Spenden ab 200 Euro  erhalten Sie eine Spendenbescheinigung.

Spenden Online

Es wird Ihnen ein Dokument ausgehändigt, das Ihren Beitrag bestätigt

Falls Sie online spenden möchten, klicken  Sie “hier” und schreiben Sie als Zahlungsgrund “Spende an Mamakiya e.V.”

Bei Spenden ab 50 Euro erhalten Sie automatisch eine Spendenquittung. 

Bei Spenden ab 200 Euro  erhalten Sie eine Spendenbescheinigung.

Aktionen und Projekte

Junt@s, zusammen gegen Corona in Peru

Huánuco ist die zweitärmste Region Perus und sowohl Krankenhäuser als auch die Bevölkerung befinden sich seit Beginn der COVID-19 Pandemie in einer prekären Lage. Sie haben wenig Zugang zur Gesundheitsberatung und verfügen über keine notwendigen Schutzmaterialien…..  Hier ist die Aktion

Virtuelle Bildung für Peru

Seit Mai können derzeit mehr als 50 schulpflichtige Kinder, die von unserem Kooperationspartner Probiblio (kommunale Bibliotheken in Huánuco) betreut werden, wegen der obligatorischen Quarantäne nicht am Online-Unterricht teilnehmen. Im Gegensatz zu anderen Kindern haben viele der Kinder in Huánuco keinen Internetzugang und keinen Zugang zu Tablets oder Laptops, um die Hausaufgaben digital erledigen zu können… Hier ist die Aktion

Sicherstellung der Nahrungsversorgung für die Maxineris in Brasilien

Das Projekt wurde abgeschlossen und es wurden 100 Euro gesammelt. Am 21.12. werden wir mit den Partnern in Brasilien Kontakt aufnehmen. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, kontaktieren Sie uns bitte. Vielen Dank an die Person, die uns unterstützt hat!!