Maite Bezunartea

Maite

hat in Spanien mit Jugendlichen mit Migrationshintergrund gearbeitet und an Aufnahmeprojekten aus einer interkulturellen Perspektive teilgenommen. Sie arbeitet jetzt als Spanischlehrerin. „Die Migration verändert das Leben der Menschen in vielerlei Hinsicht, sie führt dazu, dass man seine Wurzeln und seine Identität überdenkt. Migrationstrauer ist ein Thema, dessen sich Menschen, die migriert sind, normalerweise nicht bewusst sind, und deshalb ist es so wichtig, Räume zu schaffen, in denen dieses Thema angesprochen wird.

pt_BRPortuguese