Anlässlich des internationalen Tags der Muttersprache und des 200-jährigen Jubiläums der Gründung Perus organisierten wir am 21. Februar ein internationales Treffen, dessen Ziel es war, den Stellenwert des Quechuas in der peruanischen Gesellschaft zu reflektieren.
Das spanischsprachige Programm beinhaltete neben Inputs und Vorträgen auch diverse musikalische Einlagen, die aber allesamt simultan auf Deutsch übersetzt wurden. Nach der Begrüßung durch Amanda Luna, betonte der peruanische Botschafter zunächst die wachsende Bedeutung des Quechuas für die Kultur und Gesellschaft Perus. Mit knapp 3,8 Millionen Sprecher/innen, was einem Anteil von 13,6% der peruanischen Gesellschaft gleichkommt, hat die Sprache ihre Wichtigkeit auch über die Zeit der Kolonialisierung hinweg behaupten können.
Des Weiteren wurde aufgezeigt, wie die Sprache mit dem kulturellen Erbeder Inka in Verbindung steht, das bis heute von enormer Bedeutung ist. Als Beispiele wurden der respektvolle Umgang mit der Natur und „Mita“,die Durchführung von Projekten durch gemeinschaftliche Arbeit, genannt.
Eine Referentin sprach außerdem davon, dass sich diese enge Verknüpfung des Quechuas mit einer spezifischen Weltanschauung vor allem in der heiligen Verbindung der Menschen mit der Erde manifestiert, die von der Energie „illa“ ausgehe.
As contribuições musicais incluíram, por exemplo, a apresentação do clássico "El condor pasa" no trombone ou a apresentação de canções tradicionais da província de Áncash.
Os vários palestrantes e artistas do Peru puderam demonstrar criativamente a importância do Quechua e da visão de mundo a ele associada, enquanto celebravam a diversidade da cultura peruana.

Autora: Leah Preisinger

 

Integrationsarbeit in Deutschland - Mamakiya3

Notícias & Atualizações

Spanien im Fokus

A Espanha em foco

Matilde (80 anos) vive em um pequeno apartamento no centro de Madri. Nos últimos meses, ela só deixou seu apartamento para ir às compras ou ao médico. Desde 14 de março, a Espanha tem um dos mais rigorosos fechamentos de coroas da Europa. Alguns

Der unerwartete Besuch

A visita inesperada

Quando recebemos uma visita inesperada, muitos de nós nos sentimos desconfortáveis, pois nos encontram em nossa própria realidade, sem máscaras ou maquiagem. Foi assim que o Coronavírus nos encontrou, praticamente nus, mostrando-nos a verdadeira realidade em que vive a nossa sociedade....